3 MONATE!

Heute ist der Tag gekommen, an dem ich seit 3 Monaten hier in den USA bin und ich muss sagen, dass ich jeden Tag davon genossen habe!
Angefangen hat der Monat mit dem Geburtstag meines Gastvaters und ich habe super lange überlegt, was ich ihm denn schenken soll. Letztendlich ist es dann auf einen mitnehmbaren Kaffeebecher und eine Tüte KitKats hinausgelaufen. Ich war auch irgendwie die einzige, die ein richtiges Geschenk für ihn hatte.
6 Tage später hatte dann meine Gastmama Geburtstag und ist 40 geworden, wofür mein Gastvater eine Überraschungsfeier organisiert hat, die echt toll war!
Dann bin ich ja für eine Woche wieder nach Deutschland geflogen und obwohl es einen echt traurigen Anlass hatte, war es auch schön, meine Familie und Freunde wieder zutreffen, auch wenn manche keine Zeit hatten. Also ein Danke an die Leute, mit denen ich mich in der Zeit getroffen habe und die mich abgelenkt haben: Jonas, Consi, Franzi, Carla, Felix, Johanna usw.!
Nachdem ich dann auf dem Rückflug ziemlich in Panik geraten bin, weil ich dachte, ich verpasse meinen Anschlussflug in Birmingham, der aber letztendlich Verspätung hatte (worüber ich echt erleichtert war, denn ich hätte den normalen eher nicht geschafft) bin ich wieder gut in Amerika angekommen.
Den Donnerstag drauf ist endlich die Vanessa zu Besuch gekommen und wir hatten eine tolle Zeit!
Wir haben sie Nachts um 1 Uhr von der Bahnstation abgeholt und dann sofort wieder ins Bett gegangen.
Freitags sind wir ein bisschen durch die Gegend gefahren, während meine Kiddies im Camp waren und Nachmittags sind wir mit ihnen zusammen ins Freibad gegangen, da meine Gasteltern ja über das Wochenende in Las Vegas waren.
Samstags haben die Großeltern die Kinder abgeholt, weil Vanessa und ich ja Karten für das Musical „Avenue Q“ hatten. Wir sind dann schon morgens gegen 10 mit dem Zug gefahren und hatten ein wenig Zeit um durch New York zu laufen, bevor das Musical anfing.
Kurz noch etwas zu dem Musical: Es war sozusagen eine Puppenshow, aber richtig gut gemacht und die Schauspieler hatten ihre Mimik immer auf den Punkt genau so, wie die Puppen sie gehabt hätten.
Das Musical war super, wenn auch teilweise echt anstößig, aber wir mussten viel Lachen und haben auch eigentlich alles verstanden, von der Akustik her mal abgesehen.
Nach dem Musical sind wir noch ein wenig durch die Straßen gelaufen und am Broadway/Times Square war ein Markt mit leckerem Essen und Trinken (Die Limonade war der Hammer!)
Sonntags sind wir wieder nach New York reingefahren, aber diesmal mit Jacqueline und als wir dort waren, haben wir uns noch mit Adriana getroffen. Allerdings konnten wir nicht ganz so lange bleiben, da wir noch zum Abendessen verabredet waren.
Sonntagabend sind auch meine Gasteltern wieder nach Hause gekommen, worüber sich die Kinder natürlich richtig gefreut haben.
Montags sind Vanessa und ich in eine Mall, etwa 20 Minuten weg gefahren und sie war echt riesig! Mittags waren wir Chinesisch essen, die Kellnerin war aber super unfreundlich, sodass wir kein Trinkgeld gegeben haben, da sie uns auf eine Frage hin ziemlich angemotzt hat.
Dienstags ist Vanessa wieder nach San Francisco geflogen und sogar meine Kiddies waren traurig darüber.
Am Sonntag, also vorgestern habe ich meine Gastfamilie um 4 Uhr morgens zum Flughafen gefahren, da sie Urlaub in Florida machen.
Um 9 Uhr sind Eline und ich zu Hannah gefahren und von dort haben wir einen kleinen Roadtrip gemacht, der an der Küste Connecticuts entlang ging.
Als erstes waren wir in Westport, dann in Branford und letztendlich noch in Mystic.
Eigentlich wollten wir auch noch die Yale besichtigen, aber die ist anscheinend im Moment nicht für Besucher geöffnet. Der Tag war richtig schön und die Städte haben mir echt gut gefallen.
Gestern haben Hannah und ich uns auch endlich mal im Fitnessstudio angemeldet und haben auch abends direkt dort trainiert.
Jetzt heißt es, noch 9 more months to go! Aber ich weiß, dass die genauso toll werden, wie die vorherigen drei, denn diesen Monat, also eigentlich in 3 Tagen fliege ich schon nach Oakland zur Vanessa!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s